Geschichte

70 Jahre Basketball am Fernsehturm!

1946 als BC Degerloch gegründet, wurde aus BC Degerloch und SV Degerloch im Jahre 1973 tus Stuttgart. Tradition wird gross geschrieben bei den Basketballern. Inzwischen dürfen sich die Degerlocher zu den fünf ältesten Basketballvereinen von Deutschland zählen. Die Abteilung kann auf eine lange und ebenso erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Das Highlight war sicher der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1955. Kaum zu glauben, aber wahr: Der tus Stuttgart war bester Basketballverein in der ganzen Republik. In den 60er Jahren konnte man diesen Erfolg zwar nicht mehr wiederholen, aber süddeutsche Spitze sowie Teilnahmen an der deutschen Endrunde wurden zur Regelmäßigkeit. Das damalige Aushängeschild des Vereins war Nationalspieler Heinz Neef, der zu 11 Einsätzen in der Auswahlmannschaft kam.

In den darauf folgenden Jahren wurde es etwas still um die Hünen vom Fernsehturm. Nach einigen Auf- und Abstiegen der Herrenmannschaften stand die Abteilung 1996 sogar kurz vor dem Aus. 30 Mitglieder hielten damals der Abteilung, dem 50-jährigen Jubiläum zu lieb mit der Hoffnung die Treue, dass es nochmals bergauf gehen würde.
Und tatsächlich, die Talsohle war durchschritten und Ende der 90er Jahre ging es wieder stetig bergauf.
Unter dem damaligen Abteilungsleiter Thomas Pfleiderer und Trainer Chris Cersovsky konnte nach langer Zeit wieder eine Jugendmannschaft ins Leben gerufen werden. Weitere sollten folgen.
Schon nach wenigen Jahren konnte man aufgrund der vielen Talente aus der eigenen Jugend sogar in der Oberliga gegen Größen aus Uhrspring, Heidelberg oder Ludwigsburg antreten.
Mittlerweile hat der tus wieder die Grenze von 15 Mannschaften überschritten. Unter Abteilungsleiter Michael Maile und einem großen Team von qualifizierten Trainern wurden weitere Schritte hin zu professionellen Strukturen getan.
Der Andrang an neuen Spielern ist ungebrochen. Denn bei den „Titans“ findet man nicht nur Spaß und Erfolg beim Basketball, sondern auch eine große Familie, deren Zusammenhalt weit über das Basketballfeld hinaus reicht.
GO TITANS!

A-Jugend 1977_78