PKF Titans verlieren Heimspiel gegen Konstanz

Der Tabellenführer und zweifelsohne Aufstiegsfavorit aus Konstanz zeigt bereits früh, dass sie nicht umsonst die Tabelle der Oberliga Württemberg anführen. Die PKF Titans fanden anfangs schwer ins Spiel und kassierten einige schnelle Dreier sodass das erste Viertel mit 12:20 verloren ging. Zum Start des zweiten Viertels gab es dann eine Phase, in der Hoffnung aufkeimte, dass die Stuttgarter das Spiel für einige Zeit spannend gestalten könnten. Das aggressive Pressing und die daraus resultierenden Ballgewinne der Konstanzer brachte sie jedoch zum Ende der ersten Halbzeit wieder nach vorne. Halbzeitstand: 27:39.

In der zweiten Halbzeit kassierte zudem die wichtige Stütze und der Topscorer  im Team der Titans, Andy Rico, früh sein 4. Foul. Davon waren 3 umstrittene Offensivfoul Pfiffe innerhalb kurzer Zeit, auch Dank einer überragenden schauspielerischen Leistung des Gegners, was Coach Wash zwang, ihn für einige Zeit auf der Bank zu lassen. Das spielte den Konstanzern natürlich in die Karten. Auch wenn die PKF Titans nochmals alles versuchten und einen guten Kampfgeist zeigten, war der Tabellenführer letztendlich an diesem Tag zu stark und gewann dank einer insgesamt sehr guten Mannschaftleistung verdient mit  83:49.

Glückwunsch an die Jungs vom TV Konstanz.

Für die Titans geht es am kommenden Sonntag mit dem nächsten Heimspiel gegen SV 03 Tigers Tübingen II weiter. Anpfiff ist in der Ruth-Endress-Arena um 16.45 Uhr. Hier werden die PKF Titans  wieder alles geben um nach zuletzt zwei verlorenen Spielen wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.